Update: Aktuelle Besuchsregeln im Haus alma

Die Bewohnerinnen und Bewohner dürfen an allen Wochentagen inklusive Feiertage die Einrichtungen verlassen, z. B. um ihre Familien zu besuchen. Sie sind am Tag der Rückkehr von Besuchsaufenthalten gemäß der Testregelung zu testen und maximal bis zum Vorliegen eines negativen Wiederholungstests am übernächsten Tag auf ihrem Zimmer zu versorgen.

Für Besuche unserer Bewohnerinnen und Bewohner ist Folgendes zu beachten:

  • Besuche in der Einrichtung sind montags bis sonntags jeweils von 9.00 – 11.30 und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich.
  • Die/der Besuchende weist das negative Ergebnis eines tagesaktuellen PoC-Antigen-Schnelltests oder eines PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, vor.
  • Ergebnisse von Schnelltests (Laientests) werden nicht anerkannt. Alternativ führt die Einrichtung einen PoC-Antigen-Schnelltest vor Ort unmittelbar vor Besuch und Aufenthalt durch.
  • Bitte vereinbaren Sie vorher von Montag bis Freitag (8.00 bis 16.00 Uhr) telefonisch bei Frau Käseberg (034263-7017-0) für den Schnelltest einen Termin.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass ohne Termin keine Testung möglich ist.

Die/der Besuchende trägt beim Aufenthalt in der Einrichtung und im Kontakt (d.h. auch im Außengelände) mit der Bewohnerin/Bewohner eine FFP2-Maske mit vergleichbarem Standard. Dabei gelten die
Ausnahmen des § 3 Absatz 2 und 3 der SächsCoronaSchVO vom 05.03.2021.

Die Verpflichtungen zum Testen, zum Tragen einer FFP2-Maske und zum Einhalten von Abständen bleiben trotz erfolgter Impfungen bei Bewohnerinnen und Bewohner sowie Besuchenden vorerst bestehen, da eine Übertragung der Infektion noch nicht sicher ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise nach Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die in der Verwaltung zur Einsichtnahme bereit liegen.

Stand: 19.03.2021